sommerspiele-perchtoldsdorf

Freue dich mit mir!
es ist so traurig sich
allein zu freuen

Eine couragierte junge Frau reist ins soeben befriedete Kriegsgebiet, um ihren verschollenen Verlobten Tellheim zu suchen. Was sie findet, ist nicht der strahlende Held von damals, sondern ein abgehalftertes Häuflein Elend, das sich in Selbstmitleid suhlt. Aus falsch verstandenem Ehrbegriff hält Tellheim sich für unwürdig, seine geliebte Minna zu seiner Frau zu machen. Tatkräftig unterstützt von ihrer Zofe Franziska erfindet Minna eine List, um dem Gutmenschen das übertriebene Ehrgefühl auszutreiben und rettet damit ihre Ehe.


Nach zwei Shakespeare-Jahren wenden sich die Sommerspiele Perchtoldsdorf 2017 unter Intendant Michael Sturminger wieder einem großen Werk des deutschen Theaters zu. Minna von Barnhelm ist die erste moderne Frauenfigur der deutschen Literatur. In Lessings Lustspiel steht Liebe gegen Vernunft, Pflichtbesessenheit gegen Offenheit und Verbissenheit gegen Humor. Ein Klassiker des Theaters den Regisseurin Veronika Glatzner mit einem großartigen Team auf die Bühne bringen wird.

 

Veronika Glatzner / Regie

Geboren 1980 in Wien. Nach einem Diplom der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wien, Schauspielstudium am Konservatorium Wien. Bereits während des Studiums erste Auftritte am Volkstheater Wien und im Schauspielhaus Wien.
Von 2010/11 bis 2012/13 fixes Ensemblemitglied unter Andreas Beck am Schauspielhaus Wien. Gastauftritte an Theatern im Ausland u.a. am Deutschen Theater Berlin (D), Ruhr Triennale (D), Zeitgenössischem Theater Moskau (RU), Theater Nancy (F)
2013 - 2015 war sie als ALMA in Alma – a show biz ans Ende von Joshua Sobol (Regie: Paulus Manker) zu sehen. 2014 erhielt sie ein STARTSTIPENDIUM des Bundeskanzleramts (Abteilung für Kunst und Kultur) und gründete den Theaterverein „TEMPORA – Verein für vorübergehende Kunst“, mit dem sie das Stationentheater „On DIS PLAY – Theatrale Formen von Transparenz“ in verschiedenen Wiener Bezirken uraufführte. 2015 als Gast am Grazer Schauspielhaus.
Zuletzt Konzept und Regie von „K.s Frauen“ nach Franz Kafka, ein Theaterabend zu den Frauenfiguren in dem Roman „Der Process“, das vom BKA mit einer Prämie ausgezeichnet wurde.
 

Michael Sturminger / Intendanz

geboren in Wien, ist seit 2014 Intendant der Sommerspiele Perchtoldsdorf. Als Regisseur arbeitet er im In- und Ausland für Schauspiel, Musiktheater und Film.

Im Sommer 2014 inszenierte er die Uraufführung der Oper „Geschichten aus dem Wiener Wald“ (Libretto: Michael Sturminger) von H.K. Gruber bei den Bregenzer Festspielen. Die Produktion war im März 2015 im Theater an der Wien zu sehen.

Im Jänner 2015 kam sein neuer Film „Casanova Variations“, eine internationale Kinoproduktion mit John Malkovich, Veronika Ferres, Fanny Ardant und Opernsängern wie Florian Boesch, Miah Persson, Anna Prohaska und Jonas Kaufmann, in die heimischen Kinos. Als Autor von „Casanova Variations“ bekam Michael Sturminger die goldene Romy 2015 für das beste Drehbuch.

Im vergangenen Sommer inszenierte er nach dem Perchtoldsdorfer „Sommernachtstraum“ den Festakt zum zehnten Jubiläum in Grafenegg, danach im Stadttheater Klagenfurt „Salome“ von Richard Strauss. Im März 2017 brachte Sturminger sein drittes Bühnenstück mit John Malkovich, das Diktatorenstück „Just Call Me God“ in der Hamburger Elbphilharmonie zur Uraufführung. Die erfolgreiche Produktion war kurz danach an zwei Abenden im Wiener Konzerthaus zu sehen. Bei den Osterfestspielen Salzburg führte Sturminger im April 2017 bei Salvatore Sciarrinos moderner „Lohengrin”-Version Regie.

Anfang April 2017 haben die Salzburger Festspiele Michael Sturminger die Neuinszenierung des „Jedermann“ übertragen (Premiere am 21. Juli 2017). Renate Martin und Andreas Donhauser werden Hofmannsthals „Spiel vom Sterben des reichen Mannes“ ausstatten.

 

Premiere
 
Mittwoch 28. Juni 2017
 
Matinée
 
Sonntag 18. Juni, 11.00 Uhr
Bühne Burg Perchtoldsdorf
Eintritt frei!
 
Vorstellungen
 
Beginn 20.00 Uhr
Mi
28.6.



26.7.
Do
29.6.
06.7.
13.7.
20.7.
27.7.
Fr
30.6
07.7
14.7
21.7
28.7
Sa
01.7
08.7
15.7
22.7
29.7

 

Stückeinführungen vor jeder Vorstellung um 19.15 im Metzgergarten.
 
KARTENPREISE / SITZPLAN
 
I € 49,- II € 39,- III € 29,-
 
KartenKAUF / Infocenter
 
Marktplatz 10, 2380 Perchtoldsdorf
Mo und Sa 10-13 Uhr
Di  bis Fr 10-13 Uhr, 15-18 Uhr
ONLINE-KARTENVERKAUF
 


Kontakt
 
T 01 866 83-400     F -450


 
weitere infos
 
Restkarten an der Abendkassa.
Theaterfest Ticket-Line: 01 96096-111
(außerhalb der Öffnungszeiten des InfoCenters)
Ö1 Club-Mitglieder erhalten
10% Ermäßigung.
SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge,
Präsenz- und Zivildiener mit Ausweis erhalten
50% Ermäßigung auf Plätze der Kategorie III,
in allen anderen Kategorien 10% Ermäßigung.
 
 

 

 

 
{nach oben}
 

VERANSTALTER Perchtoldsdorfer Betriebs-GmbH, Siegfried-Ludwig-Platz 4, 2380 Perchtoldsdorf
IMPRESSUM Perchtoldsdorfer Betriebs-GmbH, GF: Dr. Michael Bartmann, Siegfried-Ludwig-Platz 4, 2380 Perchtoldsdorf, Firmenbuchnummer FN 277128t, UID: ATU62470506
Gerichtsstand: Landesgericht Wiener Neustadt, Tel: 01/866 83-400, E-Mail:
WEB-DESIGN Julie David, WEB-PROGRAMMIERUNG Prosumer Solutions
FOTOCREDITS Lalo Jodlbauer, Michael Sturminger
STYLING Renate Martin
MASKE Brigitte Castellitz / Anna Dornhofer